Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Erwachsene, Vereinsservice
15.06.2016

Pressebericht Klasseneinteilung Saison 16/17 + Kreistag

Im Tischtennis bahnt sich für die kommende Saison eine echte Sensation an! Mehrere Teams aus dem Sportkreis Hersfeld-Rotenburg und Nachbarkreis schafften noch den zusätzlichen Aufstieg in höhere Klassen. Bevor am Freitag der Kreistag stattfindet (siehe unten), wurden auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene die Klassen eingeteilt. Dabei ergaben sich für die heimischen Vereine, die ja nach der Runde 2015/16 nicht gerade vom Erfolg verwöhnt waren, wunderbare Neuigkeiten.

 

Zunächst zur Bezirksoberliga der Herren, in die nicht nur Ottrau/Berfa sondern auch der TTC Dreienberg nachrücken, also aufsteigen, darf. Die Friedewalder hatten als Tabellendritter der Bezirksliga die Relegation nur um ein Pünktchen verpasst. Aber der TTV Eschwege hatte verzichtet. Da aus der Verbandsliga keiner in die BOL herunterkam, zudem Weißenborn bis in die BK zurückzog, durften neben Meister Lüdersdorf auch die Kollegen aus Altenbrunslar mit in die Verbandsliga hoch. So waren einige Plätze frei. Zusammen mit den Aufsteigern Weiterode 2 und Todenhausen hatte die Klasse aber nur acht Teilnehmer. Somit durften Dreienberg-Friedewald und Ottrau/Berfa nachrücken. Wenn es der Kreistag am Freitag absegnet, könnte es noch besser kommen: der TV Heringen, eigentlich klar abgestiegen, darf wohl in der Bezirksoberliga bleiben. Vorausschauend hatten die Vorstände vom TVH und Friedewald ihre Meldungen mit der Bereitschaft für die BOL abgegeben.

Von diversen Zurückziehungen und Ummeldungen profitieren natürlich auch die weiteren Klassen. So schaffte es der TTC Albungen mit seiner zweiten Mannschaft in die Bezirksliga nachzurücken. Hier werden aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg Lax-Hersfeld II, Weißenhasel, Rhina und BK-Meister Nentershausen spielen. Einen weiteren Platz für heimische Teams verhinderten Richelsdorf II und Weiterode III selbst, indem sie nicht an der Relegation teilnahmen. Sie werden mit Absteiger Aulatal gemeinsam die Bezirksklasse aufmischen.

Nach dem Abstieg vom TTC Imshausen aus der Bezirksklasse und dem Verlust von gleich acht Spielern, zog der Verein bis in die 2.Kreisklasse zurück. Das schaffte die Möglichkeit die Kreisliga und die 1.Kreisklasse mit dem Soll von zehn Mannschaften einzuteilen. Den freien Platz in der 1.KK nimmt nun Nachrücker Ronshausen II ein. Nach dem Zugang von sechs neuen Spielern wird Ronshausen nicht nur in der Bezirksklasse sondern auch mit seiner Zweiten ein gehöriges Wörtchen im Vorderfeld mitsprechen können.

 

Der Mitaufstieg kam für alle genannten Teams zur rechten Zeit. Die exakten Einteilungen der Klassen, sowie die Anzahl der Auf- und Abstiegsplätze für die Saison 2016/17 veröffentlichen wir hier nach dem Kreistag 2016.

Dieser findet am kommenden Freitag, 17. Juni 2016 in Niederaula statt. Beginn im „Alte Bürgergemeinschaftshaus“, Bahnhofstraße 34, ist um 19.30 Uhr. Neben den üblichen Punkten zur Tagesordnung stehen diesmal auch wieder Neuwahlen an. Kreiswart Robert Rimbach und Sportwart Nikolas Schade sowie ihre Kollegen suchen einen Nachfolger für Oliver Annuseit. Der bisherige Jugendwart hat in den Vorstand des TTC Lax-Hersfeld gewechselt. Der Kreistag ist eine Pflichtsitzung für alle Vereine oder Abteilungen im Tischtennis aus dem Sportkreis Hersfeld-Rotenburg.